Freiwillige Feuerwehr Höfer

 







 Sonderübungsdienst Vegetationsbrände vom 30.07.2022

Trotz unserer Sommerpause haben wir an diesem Samstag eine Schulung zu Vegetationsbränden durchgeführt. Mit einem Experten von der deutschen Feuerwehrhilfe e.V. haben wir erst in 4h die theoretische Grundlage geschaffen. Nach einer kurzen Pause ging es raus in die Praxis auf ein Stoppelfeld.

Neben der gelernten Einsatztaktik wurden uns hier auch neue Gerätschaften gezeigt.
Nur mit Löschrucksäcken, Feuerpatschen und anderen Waldbrandwerkzeuge haben wir die Möglichkeit gehabt unser Wissen umzusetzen. Nach ca. 3h schweißtreibender Arbeit, waren wir erstaunt wie wenig Wasser wir verbraucht haben.
So sind wir heute mit gut 300 Liter Wasser ausgekommen.
(Zum Vergleich: unser LF20 hat einen 3300Liter Wassertank)
Die Freiwillige Feuerwehr Höfer bedankt sich bei Andreas von der deutschen Feuerwehrhilfe e.V., auch dafür, dass er spontan Zeit für uns gefunden hat und bei Harald Hankemeyer für das bereitgestellte Feld.